Skip to main content

Der große Spiegelreflexkamera Preisvergleich!

Unterwasserkamera Test – Die Top 5 der Outdoor-Kameras

Panasonic Lumix DMC-FT5

Unterwasserkameras sind nicht mehr nur dem Tauchen vorbehalten. Die meisten Kameras sind Outdoor-Kameras, die auch bei Schnee und Eis tolle Fotos machen. Die Unterwasserwelt zu fotografieren ist ein beeindruckendes Hobby, von dem man nicht genug bekommen kann. Wichtig ist, eine gute Unterwasserkamera zu haben, die die Eindrücke auch realitätsgetreu wiedergibt. Die Auswahl auf dem Markt ist groß und so kann ein Test der Geräte sehr hilfreich sein, um eine gute Kaufentscheidung zu treffen.

Das sind die wichtigsten positiven Eigenschaften einer Unterwasserkamera

Wer immer aktiv ist, braucht eine Unterwasserkamera, die nicht nur auf einen bestimmten Bereich beschränkt ist. Sie muss an Land optimale Fotos schießen und auch im Wasser perfekte Aufnahmen liefern.

Einschalten und Auslösen, das sind die Grundfunktionen der Unterwasserkamera. Die Unterwasserwelt wartet mit ihren Eindrücken nicht, bis wir uns vorbereitet haben. Es muss schnell gehen, sonst sind die schönsten Augenblicke verpasst.

Die Qualität muss stimmen. Billigkameras sind nur kurze Zeit ein Vergnügen. Schnell merkt man die Defizite, die bei einer hochwertigen Unterwasserkamera weitgehend ausgeschlossen sind. Es gibt jetzt schon recht günstige Modelle, die einiges zu bieten haben.

Diese Unterwasserkameras konnten im Test und Vergleich am meisten überzeugen


Pentax Optio WG-3 GPS
Pentax W-3Sie ist eine sehr ordentliche Kamera, die sich als robuste Outdoor-Kamera präsentiert. Ein lichtstarkes Objektiv sowie ein opto-mechanischer Bildstabilisator sorgen für gute Aufnahmen, die aber bei der Bildqualität nicht an die Spitzenmodelle heranreichen.

Wer auf blitzschnelles Auslösen mehr Wert legt als auf gestochen scharfe Aufnahmen, der liegt bei dieser Kamera richtig. Sie arbeitetet mit automatischem Geotagging und ist bis in 14 Metern Tiefe einsetzbar.

Einen Fall aus zwei Meter Höhe verkraftet die Unterwasserkamera von Pentax gut. Auch der Kälte trotzt diese Kamera und kommt bis minus zehn Grad gut zurecht.

Leider kann die Pentax beim Zoomspektrum nicht ganz mit den Spitzenmodellen der Unterwasserkameras mithalten. Sie arbeitet mit einem optischen Vierfach-Zoom,pentaxwg3 der Brennweiten zwischen 25 und 100 Millimeter bietet. Die Anfangslichtstärke liegt beim Weitwinkel bei F2,0, was positiv ins Gewicht fällt.

In der Telestellung sind die vorhanden F4,9 Standard für die Klasse dieser Outdoor-Kamera. Quietschbunt fällt dieses Modell sofort ins Auge.

>> Hier geht es zur Pentax Optio WG 3 Unterwasserkamera


Sony Cyber-shot DSC-TX30
Sony Cyber-shot DSC-TX30Wenn die Sony Cyber-shot DSC-TX30 nicht unbedingt durch ihre technischen Leistungen auffällt, tut sie dies aufgrund ihres ausgefallenen Äußeren. Sie kommt mit einem modischen Scheckkarten-Design daher, das aufgrund der Größe eher an einen Walkman für Minidisks erinnert als an eine Unterwasser- oder Outdoor-Kamera. Bis in 10 Meter Tiefe bleibt die Kamera wasserdicht.

Sie ist wie die meisten Modelle dieser Art wasserdicht und stoßfest. Auch Frost kann dem kleinen stylishen Gerät nichts anhaben. Ihre Stärken liegen in der Geschwindigkeit. Die Sony Cyber-shot DSC-TX30 bannt innerhalb einer Sekunde zehn Bilder auf die microSD-Karte.

Auch der Autofokus ist recht schnell und schafft auch bei schlechten Lichtverhältnissen in höchstensSony Cyber-shot DSC-TX301 0,5 Sekunden eine gute Fokussierung. Über eine Touch-Funkton ist es möglich, den Fokuspunkt im 16:9 Format ausgesprochen scharf auf das 3,3-Zoll-Display zu legen. Auch die 19 Programmautomatiken lassen sich damit ansteuern. Nur mit einem Fingerzeig werden Schwenkpanoramen erstellt oder auch Farb- und Filtereffekte genutzt, um Aufnahmen zu verfeinern.

>> Hier geht es zur Sony-Cyber-shot-DSC-TX30 Unterwasserkamera


Nikon Coolpix AW120
Nikon Coolpix AW120Die Nikon Coolpix AW120 bietet auch als Unterwasserkamera alle Voraussetzungen, die eine Outdoor-Kamera haben muss. Sie ist wasserdicht bis zu 18 Metern Tiefe und zeigt sich bei Minus 10 Grad immer noch frostresistent.

Auch Stöße durch freien Fall aus zwei Metern Höhe steckt die Unterwasserkamera einfach weg. Die Kamera ist mit GPS und Kompass ausgestattet. Dadurch werden Daten auf das Bild gesetzt, die Ursprung und weitere Informationen bereithalten. Über ein WLAN-Modul können Bilder direkt zum Smartphone geschickt werden.

Ist die SD-Karte voll, verbleiben immerhin noch 329 MByte interner Speicher für ungefähr 50 Aufnahmen. Mit einer Akku-Ladung sind maximal 620 Auslösungen möglich. Alternativ lassen sich 127 Videominuten aufnehmen. Die Nikon Coolpix AW120Nikon Coolpix AW120 verfügt über ein 3-Zoll-Display, das 921.000 Subpixel bereitstellt. Der OLED Bildschirm ist kontrastreich. Der 5fach-Zoom mit Bildstabilisator ermöglicht recht gute Aufnahmen.

Im Test negativ aufgefallen sind Farbsäume, die sich im Weitwinkel bemerkbar machen, und ein Schärfeabfall in den Ecken, der bei bis zu 43 Prozent liegt.

>> Hier geht es zur Nikon Coolpix AW120 Unterwasserkamera


Nikon Coolpix AW110
Nikon Coolpix AW110

Das zweite Modell von Nikon liegt noch einen Platz weiter vorne. Die Nikon Coolpix AW110 hat GPS, OLED-Display, WLAN, elektronischen Kompass und sogar eine Weltkarte zu bieten.

Im Laber fällt der schnelle Autofokus sofort ins Auge. Bei der Bildqualität liegt diese Kamera eher im Mittelfeld der Unterwasserkameras. Dafür punktet sie mit vielen anderen positiven Eigenschaften. Die Nikon gibt es in vielen bunten Farben, auch in braun-grüner Tarnfarbe. Die Outdoor-Kamera ist bis zu 18 Metern Tiefe wasserdicht, sie ist kälte- und staubresistent und stoßfest. Ansprechende Panorama-Aufnahmen macht die Nikon Coolpix AW110 recht gut.

Das OLED-Display bietet 614.000 Bildpunkte. Nikon Coolpix AW1100Es ist auch noch gut einsehbar bei Sonneneinstrahlung, im Unterwasserbetrieb oder aus kritischen Blickwinkeln. Schon beim Anfassen kann man die hochwertige und stabile Verarbeitung erfühlen.

Ebenfalls ein Highlight sind die Full-HD-Videofunktion und das Stereomikrofon. Die Brennweite der Kamera liegt beim 5fach-Zoom zwischen 28 und 140 Millimeter.
>> Hier geht es zur Nikon Coolpix AW110 Unterwasserkamera


Spitzenreiter – Panasonic Lumix DMC-FT5
Panasonic Lumix DMC-FT5Die Lumix-Kameras von Panasonic sind bereits im normalen Alltag sehr beliebt. Jetzt setzt sich die Panasonic Lumix DMC-FT5 auch noch bei den Outdoor-Kameras an die Spitze. Die Lumix ist als Unterwasserkamera genauso gut einsetzbar wie in anderen Outdoor-Bereichen.

In ihrer Klasse bietet die Kamera die besten und schönsten Fotos. Sie bietet neben einer hochwertigen und präzisen Verarbeitung weitere wichtige Ausstattungsmerkmale. Dazu zählen Full-HD-Video, Barometer und GPS. Abstriche muss man bei den Bedienknöpfen machen; sie sind etwas zu klein ausgefallen. Auch die Auslösezeit ist etwas langsam. Für einen Preis unter 300 Euro kann man diese Kleinigkeiten aber bedenkenlos akzeptieren.

Die Kamera ist bis in 13 Metern Tiefe wasserdicht und widersteht Belastungen bis zu 100 Kilo. Auch in der Kälte bleibt die Kamera bis zu zehn Grad minus einsatzbereit. Interessant ist die Logging-Funktion. Durch sie kann man später am Computer über Google Earth den genauen Weg der Kamera zurückverfolgen.

Sie arbeitet mit einem 4,7fach-Zoom mitPanasonic Lumix DMC-FT51 28 bis 128 Millimetern Brennweite. Die Vernetzung mit NFC ist einfach. Die Outdoor Kamera Panasonic Lumix DMC-FT5 hat den Vorteil, dass sie auch manuell eingestellt werden kann, was Profis beim Fotografieren sehr entgegen kommt.

Die Aufnahmen mit der 16 Megapixel Kamera sind gegenüber der Konkurrenz in diesem Bereich ausgesprochen gut. Selbst Aufnahmen mit ISO 800 sind noch recht gut zu gebrauchen.

>> Hier geht es zur Panasonic Lumix DMC-FT5 Unterwasserkamera


Unser Fazit zu den Top 5 Unterwasserkameras

Im Test kann man keinen echten Gewinner oder Verlierer finden. Die Kameras haben unterschiedliche Schwächen und Stärken, die bei den verschiedenen Möglichkeiten zum Tragen kommen. Wer gerne Schnappschüsse macht, ist auch mit weniger Bildqualität zufrieden, wenn dafür eine schnelle Auslösung gegeben ist. Die Gehäuse sind alle sehr robust und outdoor tauglich. Auch die Preise bewegen sich mit Ausnahme der Pentax unter 270 Euro und sind damit dem Preis-Leistungs-Verhältnis angemessen.

Weiterführende Links: Chip.de – Sicher fotografieren trotz Wasser und Sand


Mehr aus dem Ratgeber:

Blogparade zum Mitmachen – „Mein schönstes Fotoerlebnis“

man-camera-taking-photo-photographer-large

Es ist wieder so weit und wir freuen uns auf eine neue Blogparade ! Diesmal geht es um eure schönsten Fotografiegeschichten. Oft konnten wir feststellen, dass Fotografie für viele Fotografen mehr ist, als nur ein Foto zu schießen. Es macht natürlich einen Unterschied, welche Art von Fotos man macht und dennoch entsteht bei jedem einzelnen […]

Interview-Serie Teil 7: Tiere, Pflanzen und Faszination – Makrofotografie mit Bob Daalder

Makrofotografie Interview Bob Daalder

Interview-Serie Teil 7: In unseren nächsten Interview haben wir einen weiteren sehr netten Fotografen kennengelernt. Wer sich mit der Makrofotografie beschäftigen möchte, der sollte sich erst einmal mit der Materie auseinandersetzen. In unserem Interview haben wir den Bob interviewt, welcher sich schon längere Zeit mit der Makrofotografie beschäftigt. Wir freuen uns, dass er unser Interview […]

Top 5 Fotografie Bücher – Das beste Fotowissen kompakt vermittelt in einem Fotografie Buch

Digitale Fotografie: Die Neuauflage des Bestsellers - 10

Ganz gleich welchem Hobby man auch nachgeht, die Kenntnis der Grundregeln ist für den Erfolg ganz wesentlich. Genau wie es beim Schachspiel erforderlich ist, die Regeln zu kennen, benötigt man beim Fotografieren Wissen über die wichtigsten Grundregeln, um erfolgreich zu sein. Was liegt also näher, als Fotografie Bücher zum Fotografieren lernen heranzuziehen. Mit einem guten […]

Der Goldene Schnitt – was ist der Goldene Schnitt und wozu dient dieser ?

dergoldeneschnitt

Viele Anfänger im Bereich der Fotografie haben Probleme mit dem korrekten Bildausschnitt. In zahlreichen Anleitungen wird der Begriff „Goldener Schnitt“ erwähnt und als Allheilmittel angepriesen. Allerdings ist dieser Goldene Schnitt bestenfalls ein Hilfsmittel. Und man sollte vor der Anwendung eine solchen Hilfsmittels das richtige Anwendungsgebiet kennen, damit man in der Praxis die gewünschte Wirkung erreicht. […]


Testberichte:

Sony Alpha 68

ab 29,99 € 680,99 €

Details Kaufen
Nikon D5300

602,40 €

Details Kaufen
Canon EOS 100D

ab 399,00 € 439,00 €

Details Kaufen
[Gesamt:2    Durchschnitt: 4.5/5]

Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

error: Inhalt der Webseite ist Kopiergeschützt!